Zerfällt der Geheimdienst?

Meine Recherchen haben sich erweitert….. Jetzt recherchiere ich ausschließlich auf Porno-Seiten und erfinde den Rest des Artikels! Das heißt, mit anderen Worten: Ich bin schon ein richtiger NEWS-Redakteur geworden!

MARIA THERESIA FEKTER
Innenministerin. Und daher auch: Chefin des österreichischen Geheimdienstes.

Dieser Bericht ist so geheim, daß Frau Innenministerin Fekter diese Tatsachen HIER das erste Mal lesen wird!

Die Dame mit dem liebevollen Lächeln und der herzerwärmenden Güte in den Augen will den Geheimdienst reformieren!

Wir wissen ja alle: Das BIA (Büro für Interne Angelegenheiten) ist der Geheimdienst Österreichs. Die Abteilung „für das Grobe“. Ein gewisser „Mister Y“ der Spezialabteilung entwickelt dort handliche Waffen, z.B: Mikrowellenbetriebene Computermäuse, die schießen können, Laser-Waffen in Feuerzeugen etc. Das kennen wir ja alle aus der großen Doku-Reihe „James Bond“.

Doch: Seitdem ein neuer Geheimagent, Stefan (Codename „GRÜNITAS„) Wallner das Parkett betrat (wir berichteten), wurde Maria Theresia Fekter in hohem Maße NEIDISCH!

Weil: Jetzt kümmert sich niemand mehr um sie, alle rennen zum Codename: GRÜNITAS und fragen ihn: „Na, wie geht’s? Hast‘ wen gekillt?“ und so, und machen Small-Talk mit ihn. Das ist ja auch nicht verwunderlich, so cool wie der ist!

Und was tut da unsere Lieblings-Innenministerin? Sie „reformiert“ das BIA!

Als erster Punkt: Sie will ALLE aus dem BIA raushauen! Problem: Das ist ein Geheimdienst….. und daher wissen die ja nicht, WER da aller arbeitet! Weil das ist ja geheim. Das ist super-geheim.

Zweitens: Maria Theresia Fekter will einen zweiten, neuen, noch geheimeren Geheimdienst aufbauen, von dem NIEMAND WEIß! Die Agenten sollen allerdings billiger werden (Wirtschaftskrise).  Daher rekrutiert sie Redakteure aus der KRONENZEITUNG, die sind billiger und einfacher auszubilden. Weil die brauchen z.B: keine Waffen und Nahkampfausbildung, die braucht man nur anzuschauen, und man lässt sie aus Mitleid laufen. Und das ist BILLIGER und daher BESSER.

Beweis: Fragen sie Arigona!


Arigona las in der KRONENZEITUNG das erste Mal, daß sie abgeschoben wird!

Und WOHER wussten die das? Wenn sie nicht selber beim Neo-Geheimdienst sind? Beim KGB (Kronenzeitung-Geheim-Bund)?


Wenn andere Zeitungen Hinweise bekommen, werden sie verklagt und die „undichten Stellen“ werden von Fekter gesucht. Doch bei der Kronen Zeitung? Dort passiert nichts, im Gegenteil: M.T. Fekter lächelt in ihrem üblichen Charme!

Daher ist dieser Beitrag ein Aufruf an alle Geheimagenten, gegen den KGB (Kronenzeitungs-Geheim-Bund) vorzugehen!
Hört die Signale! (und dechiffriert sie!)

Denn IHR, werte Geheimagenten, seid die letzte Bastion der Gutheit! Ihr trägt das Los der Gerechten! Ihr seid
die letzten Erben der Dingschaft!

Unterstützende Kommentare erlaubt! Das ist ein Befehl!

4 Antworten to “Zerfällt der Geheimdienst?”

  1. Der Musikantenstadl liefert dazu die Proaganda – weiß doch jeder: Kein drittes Reich ohne Göbbels!

    Ich sage nur:

    AMORE FANTASTICO

    JA DAS MACHT DAS LEBEN FROH!!

    also keine dummen Sprueche, Mann!

  2. Lieber CS!

    Danke für diesen Artikel! Schon lange bin ich überzeugt gewesen, dass Frau Fekter mehr Bedeutung trägt, als sie uns allen weißzumachen versucht!
    Durch diesen Text habe ich nun endlich DEN BEWEIS, dass ich nicht irre.

    Auch ich habe Recherchen angestellt zu diesem Thema. Meine Existenz und MEINEN GUTEN RUF habe ich aufs Spiel gesetzt! Doch es hat sich gelohnt, denn jetzt kann ich mit Gewissheit sagen:
    Ich habe es gewusst! Ja! Ich habe es schon immer gewusst und durch diesen Artikel werde ich nun also auch bestätigt! HA!

    Zunächst:
    Es ist wohl nichts Neues, dass der Name Fekter ein Akronym ist, nämlich der Worte:
    First Echte Kronenzeitung Top-Redakteuse
    (!)

    Weiters:
    Arigona KONNTE garnicht anders, als die Informationen zu ihrer Personen erstmals in der Kronenzeitung zu lesen, DENN als bis dahin UNWISSENDE Mitarbeiterin in dem Komplott, durch Hypnose gecharmed und so willenlos befohlene Handlungen ausführend, KONNTE sie nichts anderes verstehen als den ausgeklügelten Wortlaut, der – ähnlich dem DaVinci-Code – Botschaften in der Kronenzeitung!
    Wie wir wissen ist diese schon seit geraumer Zeit, damit meine ich SEIT DEKADEN, ein geheimes Logbuch der Lockvögel und ihrer Auftraggeber.

    Beweise dafür gibt es en masse, z.B. hier: http://www.orf.at

    Oje, sie kommen! Oh nein!
    Ich muss ausloggen und gehen,.. bis bald.. vielleicht!!!

  3. Also ehrlich, so ein quark. Mich halten die Behörden auch für einen Terroristen. Aber irgendwie klingt das alles wie ein riesenquark. Aber wenn die Trulla untertauchen muss, ich hab noch ein Zimmer. Und Gras aus eigener ernte.

  4. @sayadin:

    Was? du bist TERRORIST??????

    Das sag ich sofort dem BIA!!!!

    Grrrrrr CS

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: