Diese blöden Blogger!

Also wirklich!!!!!!

Wenn mich was aufregt, dann sind es Blogger. Das sind Typen, die den ganzen Tag nichts zu tun haben, und dann sitzen die vor dem Computer und schreiben einen Scheiß-Artikel nach den anderen.

Lauter Banalitäten! Die meisten Artikel handeln von NICHTS. Heisse Luft, abgetippt.  Papier ist geduldig, das Internet noch geduldiger. Lauter SCHEIß!

Blogger sind meiner Meinung nach der letzte Dreck. Die blöden Blogs haben beschissene Namen, die nichts mit dem Inhalt, der nicht vorhanden ist, zu tun haben.

Und dann erst diese sogenannten „humorvollen“ Blogs! Pfui, Bäh! Der Humor hat den Charme einer Garage, gemischt mit einem Pissoir. ÜBERHAUPT NICHT LUSTIG! Kaum passiert was, schreiben die Blogger jeden Dreck, und der „Humor“ und die „Satire“ sind nicht vorhanden, unvollständig und scheisse.

Und am meisten kotzt mich die rechtschreibung an! dqie können nicht einmalö sich den Dreck durchleesen und koorigieren, die trotteln, befor sie’s feröfendlichen!!! Rechtschreibfehler, wohin man blickt! „DEM“ und „DEN“ verwechseln, oder: „Daß“-Fehler. Wieviele das- Fehler ich erlickte, dass könnts ihr euch nicht frstellen! ich sage nur: zum Schei4ssen!

Nein, Blogger sind Deppen. Unlustig, auch nicht intelligent, zum Speiben.

Das sind irgendwelche Leute, die irgendwas schreiben, und nur Deppen machen so etwas. Irgendjemand nannte das Bloggen einmal „die wichtigste Erfindung seit der Druckerpresse“, aber das muss ein Gehirnamputierter gewesen sein. Deswegen nennt sich eine Firma jetzt schon „wordpress.com“, das heißt: „Druckerpresse“. Aha. Und WAS gedruckt wird, interessiert niemanden.

Blogger vertreten ihre eigene Meinung, quatschen inkompetenten Gehirnausfluss, das Bloggen verkommt zur Meinungstoilette der Welt, und die Deppen suchen sich diese Seiten und wühlen mit den geistigen Händen in der Jauche der Blogger. Und: die reden jeden Scheiß nach!
„Ich hab im Internet gelesen“…… BlaBlaBlaBliBlo

Oder die fratscheln auf Dialekten nur irgendwas herum, das man nicht lesen und verstehen kann. Das sind: vor allem Österreicher. Das sind die Ärgsten. Wenn es nach denen geht, dann ist jeder ein Humorist und Kabarettist. Sind sie aber nicht! Die Deutschen sind aber auch nicht besser. Wat, Knalle Palle, Ey!, kuck‘ ma‘, dat, Haste ma‘ ’ne Lulle? EY!……….. Das ist ein humorfreier Durchfall. Keine Sprache.

Aber das aller-aller-allerärgste sind kurze Sätze. Am besten ohne Bindewort, ohne Zeitwort, ohne nichts. Und PUNKT. Beispiel:

Jetzt. Vertrauen. Gemeinsam.

ODER:

Wir. Schenken. Vertrauen. Du.

Oder: die Links! Da gibt es Links, die Gibt es nicht! Zum Beispiel, wenn einer eine Spielfigur hat und Punkte sammeln will, dann veröffentlicht er den Link einfach im artikel, und die Deppen klicken drauf, und dann freuen die sich noch. Illegale Schleichwerbung. Oder: Die Links sind der Artikel! Das sind die sogenannten „Ein-Link-Artikel“. Zum Speiben. Weitere Info: hier

Wie gesagt, zum Speiben! Aber das aller-aller-aller-aller-aller-allerärgste sind die scheiß KOMMENTARE! Da glauben die Herren und Damen LeserInnen, sie müssten IHRE meinung zu einer anderen Meinung dazukleben. Ich sage, daß…. Ich meine, daß….. lauter Scheiß! Bitte: Haltet die Pappn! Es interessiert NIEMANDEN, was derjenige sich gedacht hat. Aber voll nicht! Da ist man ja schon über ein „LOL“ froh! Pfui, Bäh!

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Leidet ihr auch unter solchen Arsch-Webseiten-Blogs? HASST IHR BLOGS?? Dann schreibt hier ein Kommentar! Denn das ist das Los der Gerechten! Das ist das Erbe der Dingschaft! Das ist ein Befehl!

11 Antworten to “Diese blöden Blogger!”

  1. CrippLeD SaM Says:

    Und am ärgsten sind die Typen, die Ihre eigenen Artikel kommentieren! „PS: da fällt mir noch was ein……“ Alter, wen interessierts? da muß man sich schon VORHER den Artikel überlegen, BEVOR man den Dreck schreibt!

    MFGCS

  2. signyourname Says:

    Was ist „Speiben“: Kotzen? Noch nie gehört. Danke für mein 884.233tes Wort!

  3. signyourname Says:

    Du leidest unter mir? Warum fragst Du dann? Hm?

  4. signyourname Says:

    Deine Rechtschreibung ist übrigens klasse. Ich stehe auf sowas. Dann kannst Du so ziemlich alles sagen, was Du willst.

    Aber ich bin der Beste. Nur, daßde das mal weißt!

  5. signyourname Says:

    Ich bin ja nun angemeldet. Trotzden scheint man auf meine Seite nicht zu kommen, ohne gezielt danach zu suchen.

    Und wieso muß ich bei Dir immer an Yosemite-Sam denken?

  6. CrippLeD SaM Says:

    @signyourname:

    Kleiner Tip von mir:

    In das oberste Feld den NAMEN eintragen (hasst du eh brav gemacht)

    In das Mittlere Feld die E-Mail schreiben

    Und – aufgepasst! – in das unterste Feld schreibst deine Website-Adresse. ABER: http:// nicht vergessen!

    Oder aber du verlinkst dich als Unterschrift (http:// nicht vergessen!)

    Danke, dass du so brave Kommentare schreibst!

    Das Wörterbuch „Österreichisch – Deutsch“ werde ich bald anfügen. (ich merke, daß die meisten Leser ein problem mit der Sprache haben, diese Beidln!)

    MFG CS

  7. CrippLeD SaM Says:

    P.S: Dieser Blog ist die Schaufel, auf die sich die Leute selbst stellen. Wie kommt man bloß runter, ohne gerollt zu werden?

    (Müsste für einen Bundesdeutschen verständlich sein)

    Anfängervokabeln (aus diesem Artikel):

    speiben = kotzen
    Beidl = Penis + Hoden (wörtl: „Beutel“)
    Pappn = Fresse
    fratscheln = fragend quatschen
    Deppen = Trotteln

    Ich hoffe, im Sinne der Völkerverständigung gedient zu haben.

    MFGCS

  8. signyourname Says:

    Ja, hast Du.

  9. signyourname Says:

    So. Seit heute weiß ich dann endlich, wo Kärnten ist. Hätte ich früher wissen sollen, da meine Tante selig Österreichfan war ohne Ende. Allerdengs mit dem, daß ich es nicht mehr hören konnte. Irgendwo in diesem Land hat sie sogar zusammen mit irgendeinem Bürgermeister einstens eine Tanne gepfanzt.

    Eine andere Freundin meinerseits ist direkt verwandt mit dem österreichisch-ungarischen Kaiserhaus. Was einen nicht wundert, wenn man weiß, daß man sich auch in höheren Kreisen untereinander wie die Karnickel fortpflanzt.

    Der Dritte, von dem ich es besser hätte wissen müssen, trug einen Erbprinzen- und Reichsgrafentitel. Vier Adelsnamen. Einer Metternich, mit österreichischen Vorfahren, nicht die rheinische Linie. Monsignore von irgendwas (ich weiß das schon genau!) war er auch. Und so was von katholisch. Und Pfarrer. Er hat trotzdem nichts gegen mich gehabt. Ich gegen ihn auch nicht.

  10. signyourname Says:

    Ich habe übrigens, aus lauter Trotz, ein neues Blog begonnen n(zweiwelten). Es steht noch nichts drin, aber ich werde das alte aufholen.

    Danke, daß Du mich aufgeweckt hast. Unfallweise und nicht beabsichtigt. Aber Du hast es getan.

    Und ich werde es diesmal nicht nur laufenlassen, sondern mir Mühe geben. Und einen Text, den mit den reflektierenden Scherben, den möchte ich irgendwann einmal wieder veröffentlichen.

    Frohe Weihnachten, CS!

  11. CrippLeD SaM Says:

    Danke. Frohe Weihnachten auch dir.

    MFGCS

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: