Das Asylzentrum und der Geheimdienst!

Meine redaktionellen Fähigkeiten haben sich wieder verbessert! Ich habe jetzt eine Glaskugel, mit der ich in die Zukunft blicken kann! Das heißt, mit anderen Worten: Ich bin schon so gut wie ein E-MEDIA – Redakteur (=Level 9)

Das Asylzentrum in Eberau – was hat Fekter vor?

Das ist die liebe, gütige, warmherzige Innenministerin Maria Theresia Fekter.

Und hier plant M.T.Fekter, ein Asylzentrum zu bauen.

Und das hat sie sich bereits mit dem Bürgermeister ausgeschnapst. Und das wissen wir eh schon alle: niemand sonst wurde befragt, usw….usf….. es haben eh alle anderen Medien darüber berichtet.
Doch: Geheimnisse und Gerüchte finden sie NUR HIER! Först-Klass Infos der Top-Qualität!

Hat die Chefin des österreichischen Geheimdienstes denn nicht etwas anderes vor? Ein Asylzentrum am Rande Österreichs zu bauen (rändlicher als Eberau geht’s eh nicht mehr) und das war es? Oder gibt es etwa Geheimpläne?

Gerücht Nr 1:

M.T.Fekter plant, in Eberau neben einem Asylzentrum einen Geheimdienst-Stützpunkt zu bauen. Also ein echtes BIA-Agenten-Nest. (BIA = Büro für Interne Angelegenheiten, das ist der aller-aller-tollste österreichische Geheimdienst!)
Denn, aus ihrer Sicht ist es doch einfacher, gleich den Geheimdienst neben dem Asylzentrum zu bauen. Wenn dann jemand geschnappt werden würde, dann bräuchte man ihn nur ins Nebenhaus zu bringen, um ihn dezent zu entsorgen. Darum hat Fekter auch angekündigt, „Anwesenheitspflicht“ für Asylwerber einzuführen – das passt doch wie die Faust auf’s Auge. Eberau wird also zum burgenländischen Guantanamo.

Da hat der BIA gegenüber den CIA einen entscheidenden Vorteil. Das BIA ist in Österreich, und ist klein. Das CIA ist groß, aufgebläht und hat 15 Konkurrenten…… im eigenen Land! Ausserhalb des Landes gibt’s noch mehr Konkurrenz, im Duzent billiger! (Dieses Problem kann in den nächsten 100 Jahren in den Vereingten Staaten nicht gelöst werden, da die USA ja extrem hysterisch auf Zentralismus jeglicher Art reagiert. Man bedenke erst die Panik um das Gesundheitswesen!)

Gerücht Nr 2:

M.T. Fekter hat allerdings nicht mit der Widerstandskraft von einem der besten Agenten der Welt gerechnet – Stefan Wallner, alias „Codename: GRÜNITAS“

Stefan Wallner alias "Codename: GRÜNITAS"
Stefan Wallner alias „Codename: GRÜNITAS“

Der coole, korruptionsresistente und smarte Geheimagent hat eine Ausbildung in allerlei Kampfsportarten gelernt, nämlich:
Kung-Fu, Karate, Jiu-Jitsu, Krav Maga, Balisong, Ninjitsu, Muai Thai, Panantucan, Capuera, Judo, Kickboxen, klassisches Wrestling, Escrima, milit. Nahkampf, Fechten, Parcour und Bhakti Yoga.

Allerdings kann M. T. Fekter nur klassisches Wrestling. Das heißt, nach meinen Berechnungen gewinnt Stefan (Codename: „GRÜNITAS“) Wallner haushoch!

Stimmen sie ab, lieber Leserin! Gewinnt Stefan Wallner? Dann kommentiere ein „GRÜNITAS“ oder was auch immer du willst! Stimmst du für Fekter? Nein? Wie auch immer, zu Wort kommen ist das Los der Gerechten und das Erbe der Dingschaft! Das war übrigens ein Befehl!

6 Antworten to “Das Asylzentrum und der Geheimdienst!”

  1. Karddinal Novize Igor Says:

    Hatte schon lange die Freimauerer und Lord Krypton in Verdacht, aus den Leichenteilen Michael Jackksons und Jörg Haiders ein neues, frauenähnliches Wesen zu basteln.

    Herausgekommen ist – richtig – Maria Fekter.

    Die Nase ist eindeutig (abnehmbar)

    Und – was finden wir in der Nase??

    ……Richtig……

  2. CrippLeD SaM Says:

    Richtig!

    Jedoch, mein lieber Bruder, vergiss niemals die Rotarier!

    Und der Lions-Club! Der hat da auch die Finger mit im Spiel – ein Spiel, das von der Scientology geleitet wird.

    MFGCS

  3. CrippLeD SaM Says:

    Übrigens:

    DANKE!!!

    +2 Paranoia-Punkte!

    MFGCS

  4. ..ist es nicht auch so, dass M.T.F. in inneren Kreisen „Black Widow“ bezeichnet wird? Also Black.. Partei, daraus Wortspiel: Black Widow..

    Das würde die Theorie unterstützen, dass Eberau so ne Art Guantanamo/AUT werden könnte. Hm..

    Sozusagen:
    Ey! Ihr da in Traiskirchen! Reißt’s euch zam! Sonst schick ma euch zur Black Widow..!
    ..und die sind dann ganz brav, weil sie denken: „Oh nein, wir kommen nach Eberau!!! ARGL!“

    Entsetzlich!

    Obwohl.. eigentlich war ein neues Erstauffangzentrum ja für Süd-Österreich geplant gewesen und (so weit unten Eberau auch liegen mag) das Burgenland zählt halt nicht zu Süd-Österreich..

    Meine Verschwörungstheorie lautet:
    Eigentlich wollte man das Zentrum irgendwo im Scheuchtum Kärnten erbauen (Süd-Österreich) ABER da das Emirat sozusagen autark ist und Restösterreich zwar durchaus wahrnimmt.. aber keineswegs ernst nimmt (was ja eine Wechselwirkung ist) hatte man keine andere Wahl, als es halt anderorts aufzuziehen.. und naja, die Steiermark ist halt nimmer so schön südlich wie das Süd-Burgenland, obgleich dieses eigentlich zu Ost-Österreich zählt. Äh.. ja.

    ..und für unsere Asylwerber ist das gut!!!..denn stellt euch mal vor: Ein Erstaufnahmezentrum in KKK (Konzeptionelles Königreich Kärnten …etwaige Ähnlichkeiten mit anderen Organisations- oder Vereinskürzeln sind selbstverständlisch roin zufällisch… …und um welches Konzept sich das KKK dreht.. ..dazu könnt ihr ja eine rechtsdrehende Wasserader recht bald befragen, um den rechten Weg ohne Rechtfertigung, ganz rechtschaffen gehen zu können.. *hüstel*)

    Genau. Das hätten weder die Asylwerber, noch die Kärntner wollen.. ..also ok, die Kärnter vielleicht schon, u.U. sogar mit viel Freude.. ..aber das hätte letztlich wahrscheinlich mehr von einer anderen Sorte Lager an sich.. ähm.

    Daher folgere ich:
    M. T. Fekter ist eine Doppelagentin.
    Sozusagen gut und böse.
    Böse: …naja, das hast du uns ja schon erklärt, CS.
    Gut: …nicht zulassen, dass im Scheuchtum Kärnten ein Asylzentrum gemacht wird. Nicht dem Scheuchtum zuliebe, sondern für den Rest der Menschheit.

    LGGF

  5. CrippLeD SaM Says:

    @GuteFee:

    Dein Traktat ist einer großen Verehrung würdig. Sehr, sehr gut. Musst auch auf deinem Blog schreiben!!!

    Für alle, die GF’s Blog noch nicht kennen:

    http://gutefee.wordpress.com

    DANKE!!!!!

    +2 paranoia-Punkte
    +2 BONUS- Paranoia-Punkte (für KKK – Konzeptionelles Königtum Kärnten)

    = 4 Paranoia-Punkte!!!!!

    MFGCS

  6. UI!

    Das ehrt mich sehr!
    Dankeschön
    🙂

    LGGF

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: