Kärntnerwitze

Alt, umgeschrieben und billig……aber ihr wollt sie! Die

KÄRNTNERWITZE

Eine Kärntner Reisegruppe besucht Wien.
„Das ist das Rathaus“, sagt der Gruppenleiter.
„Nooo uund?“, fragt ein Kärntner, „In Kaaantn baun‘ mir dees in aanna Woochn!“
„Das ist das Parlament“, sagt der Führer.
„Noo und?“, fragt der Kärntner wieder, „In Kaantn moochn mir dees in zwaa Woochn!“
Die Reisegruppe kommt zum Stephansdom.
„Soog, woos iis’n dees?“, fragt der Kärntner.
„Weiß ich nicht“, sagt der Reiseführer, „Gestern stand das noch nicht da!“

————-haha———————————lei-lei———–Orschwitz—–

Kärnten erklärt Indien den Krieg.
Kärnten schickt eine E-Mail:
„Kärnten erklärt Indien den Krieg. Wir kommen mit 2 Panzern und 25 Soldaten.“
Indien schreibt zurück:
„Indien nimmt die Kriegserklärung an. Wir kommen mit 200 Panzern, 100 Kampfbombern und 200.000 Soldaten.“
Eine Minute später schreibt Kärnten zurück:
„Kriegserklärung zurückgenommen. Wir haben keinen Platz für die Gefangenen.“

——————–hahaha———————————-Scheißwitz—

UWE Scheuch lässt sich Briefmarken drucken.
Doch: nach einer Woche gibt’s eine Bundesweite Rückholaktion! Sie klebt nicht!
-Die Leute spucken die Marke auf der verkehrten Seite an….

————————-hahaha————————————————

Karl-Heinz Grasser geht zur Wahrsagerin und lässt sich die Zukunft vorhersagen.
„Das macht 110 Euro.“, sagt die Wahrsagerin.
„Ein seltsamer Preis.“
„Wieso seltsam?“, fragt die Wahrsagerin, „10 € für den Blick in die Zukunft, und 100 €, daß ich über ihre Vergangenheit schweige!“

——————————–tadaaa——–lei-lei——————————-

17 Antworten to “Kärntnerwitze”

  1. theeucharistischerjunge Says:

    ….fahr ich letztens mit einem Freund im Auto zur Landstrasser Hauptstrasse ,kommen wir am statistischen Zentralrechenamt vorbei ,schaut er es an und meint : „stell dir vor da musst 60 Jahre deines Lebens drin hackeln ! , sag ich : “ ZIEMLICH DURCHSCHNITTLICHE HACKN !“

    theeucharistischerjunge.wordpress.com

  2. Kardinal Novize Igor Says:

    @eucharistischer junge

    HA! HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!

  3. Kardinal Novize Igor Says:

    @ALLE

    Ich finde es gemein, dass ihr euch über die armen Kärntner lustig macht!

    Das sind alles Vorurteile! Die sind nicht minderwertig, die haben einfach eine andere Kultur!

    Das sieht unsere Justiz genauso! Wie der eine Türke, der seine Frau abstechen darf,ohne dass ihm was passiert, weils halt eine typisch türkische Gemütsregung war, so ist es halt eine typisch kärntnerische Gemütsregung, Ortstafeln zu verrücken, und, wie soll man sagen, sich wie ein masturbierender Pavian zu verhalten. Das ist eben ihre Kultur, und da brauchen wir Wiener nicht verächtlich zu ihnen herabschauen.

    Toleranz, sag ich immer!

    In der Kärntner Kultur spielen halt Sachen wie Denken, Buchstaben, Lesen und Schreiben und so, keine so große Rolle.

    Das muß man akzeptieren. Nur weil eine Kultur ANDERS ist, ist sie nicht schlechter! Dafür singen kärntner sehr gerne. Und viel! Und schön! Und dadurch sparen sie sich wieder das Denken.

    Die Kärntner Kultur verschiebt eben den Fokus von dem, was man IM Kopf hat, zu dem, was man AUF demselben trägt: eine Föhnwelle, die an den ersten Föhnwellenbonzen der Geschichte, Karl Heinz Grasser, erinnern soll. Das Gehirn ist in Kärnten ein verpöntes Organ.

    Und darum sind die Vorurteile einfach nicht wahr: Dass Kärnten ein Haufen schwuler Nationsozialisten ist, die sich gegenseitig ihre Schwänze ins Arschloch und in den Mund stecken, und damit Teil einer arschfickenden Buberlpartie zu werden, die, wenn sie sich zum Arschficken zu alt oder zu gut fühlt, sich dann Millionen von Euro, die gar nicht ihnen gehören, sondern uns, ins Arschloch einführen und dabei irgendwas von „Vaterlandsliebe“ und „Treue“ faseln, weil sie das zusätzlich geil macht. Das sind alles Vorurteile. Es gibt ein paar andere auch.

    Ebenso stimmt nicht, dass sie sich wie korrupte Wichser verhalten, weshalb man auch nicht sagen kann, dass das BZÖ als korrupte schwule Nazipartei gegründet worden ist, die nur einen Auftrag hat, den NLWWs, den NeoLiberalen WirtschaftsWichsern in die Hände zu spielen, und ganz Österreich ausbluten zu lassen für die schwulen Naziinteressen einiger Buberln mit rotgewetzten Arschlöchern und gesundgestoßenen Finanzen.

    Und weil das alles Vorurteile sind, ist es sicher bloßer Zufall, quasi statistische Ungenauigkeit, dass das BZÖ dort unten stimmenstärkste Partei ist.

  4. Ach, ich hab das auch schon gemacht. Ich habe dem iranischen Präsidenten und Herrn Berlusconi den Krieg erklärt. Aber habe bis jetzt keine Antwort bekommen. Ich bin so enttäuscht.

  5. Die Kärntner können singen? Ich hoffe das ist nicht ernst gemeint.

  6. Kardinal Novize Igor Says:

    @ Sayadin

    Oh ja! Kärntner können singen! Sie haben die höchste Chor-Dichte Österreichs!

    Hilf uns im Kärntner Abwehrkampf! Fahr auf Urlaub nach Salzburg, Tirol oder Wien auf Urlaub! Boykottiere Kärnten!

    (Du könntest natürlich auch nach Niederösterreich auf Urlaub fahren, wenn dir zersiedelte, „verhüttelte“, Landstriche, ohne irgendwas, gefallen!)

  7. Kardinal Novize Igor Says:

    @ sayadin

    Glücklicher Sayadin!

    Dass Du die ärgsten Feinde Deines Vaterlandes AUSSERHALB desselben wähnen darfst!

  8. Ach ich weis nicht, so aus der Perspektive einer weltpolitisch bedeutenden Nation ist es schwer die Kärntner wahr zu nehmen. Ein kleines zänkisches Bergvolk kann man leicht übersehen.

    Aber vielleicht kann man da mal was machen, wir trommeln alle vom Kärntener Fanclub zusammen und machen eine Demonstration in der grössten Stadt Kärntens (wenn sie Städte haben) und schreiben auf die Plakate solche Sprüche wie „Weltoffenes Kärnten, wir lieben Juden, Zigeuner und Deutsche“ oder so. Und wir behaubten das wir Kärntner seien. „Kärnten ist Multikulturell“ oder so.
    „Schwule, Atheisten und Lesben sind in Kärnten immer willkommen.“

    Und die Reaktionen können wir dann im Blog auswerten.

    Braucht man für so was schussichere Westen?

  9. Kardinal Novize Igor Says:

    Also soooo bedeutend ist Deutschland auch wieder nicht, dazu habts ihr zwei Weltmeisterschaften zu viel verloren…….

    Aber zugegeben, gegen unsere Politik-Szene habts ihr dort draußen den Club of Rome………

    P.S. Man braucht in Kärnten keine schußsicheren Westen, die foltern einen psychisch, durch das Ansehen-Müssen des „Villacher Faschings“, zu Tode.

  10. Kardinal Novize Igor Says:

    @ sayadin

    Und übrigens: Kärnten liegt auch in eurem Interesse! Wir haben euch gutgläubigen Flaschländern schon einmal ein politisches Personal-Geschenk gemacht, und ihr seid drauf reingefallen!

    Wenn wir nicht alle aufpassen, kommt das nächste Geschenk dieser Art aus – richtig: KÄRNTEN!

    P.S. Die Kärntner haben eine größere stadtähnliche Barackensiedlung, sie nennt sich „Klagenfurt“.

  11. HAAAAAAAHAHAHAHAHAHA!! „…ein politisches Personal-Geschenk…“

    …ich schnall ab!🙂

    LGGF

  12. Und dann noch die Schande von Cordoba.

    Ja, das mit der politischen Aushilfskraft war übel.
    Mit Klagenfurt habe ich noch eine Rechnung offen, der Vater meiner Ex kommt von dort und der ist das grösste Arschloch das ich kenne, neben der Aushilfskraft.

    Könnte man nicht eine HP „Weltoffenes Kärnten“ machen das an die Medien solche Botschaften wie

    Der Bischof von Klagenfurt spendet 5000 Kondome für Afrika
    oder
    Der Bischof von Klagenfurt erklärt Sex ausserhalb der Ehe für vertretbar
    oder
    Der Bürgermeister von Klagenfurt läd alle Roma und Sinti zu einem Sitin nach Klagenfurt ein
    oder
    der Bischof von Klagenfurt läd alle Schwulen und Lesben zu einer Messe ein
    oder so was machen?
    Die freuen sich bestimmt darüber.

  13. Sitin in Klagenfurt – geil!🙂

    aja, ich hab News:😉 .. hehe.. TEIL 3 ist da! >>> http://gutefee.wordpress.com

    LGGF

  14. Blog:Brights – Die Natur des Zweifels
    Thema: Eine katholische Tragödie.

    Seid doch bitte so lieb und lest mal das Gespräch mit dem Regensburger Bischof. Wie ich das gelesen habe war ich etwas an der Decke.
    Und gebt ihm doch bitte einen angemessenen Kommentar.

  15. CrippLeD SaM Says:

    @Sayadin:

    Du willst dich – mit uns – als Kärntner ausgeben? Und IN Kärnten demonstrieren?

    FÜR Ausländer??? Für Zigeuner????? – Ey, mann, die wollen nicht einmal ihr Nachbarland, die Slowenen. Nach mehr als 20 Jahren haben sie es nicht über das Herz gebracht, im Grenzgebiet zweisprachige Ortstafeln anzubringen. (Die Slowenen schon)

    Mann, dir geht es gut. Ich beneide dich um deine Politiker. Das müssen bei euch Sir’s und Gentlemen sein. Gebildete Professoren, die wissen, was sie tun.

    Unsere – (unter Umständen auch Kärntner) – Politiker sind entweder vorbestraft (Westenthaler: 9 Monate bedingt wegen falscher Zeugenaussage) oder sie besitzen die Ethik von Monsanto (Wolfgang Schüssel) oder beides (Karl-Heinz-Grasser)

    Ich beneide dich!!!!!

    DANKE!

    Für den Vorschlag:
    ❗ + 2 Paranoia-Punkte!

    MFGCS

  16. Genau aus dem Grund sollten wir es machen. Ich krieg natürlich nicht so gut den Dialekt hin, aber ihr. In Klagenfurt gibt es doch bestimmt auch eine linke Szene. Wenn die mit ein paar getarnten Wienern aufgefüllt wird dann sollte das möglich sein.
    Weltoffenes Kärnten,
    Wir lieben alle fremden Kulturen,
    Fremde Kulturen bereichern uns,
    oder so ähnlich.

  17. A Keantna Madl Says:

    Hallo, Weana, ihr seids scho an fremde Kultur und bereichat hobts eich a scho gnua!
    Und vawexelts ned mauloffn mit wöldoffen!
    Lei-lei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: