Film: „Sita sings the Blues“ von Nina Paley

Dämonenkönig Ravan bedrängt Sita

„Sita sings the Blues“, Zeichentrick, ca. 90 Minuten

Schon vor einigen Jahren begann Nina Paley, das Ramayana (Das große Indische Epos von Shri Ram, seiner Frau Sita sowie dem Affengott Hanuman) durch Zeichentrickfilme zu illustrieren.
Ursprünglich wollte sie ihr Werk „Sitayana“ nennen, und sich auf die Perspektive der Frau Rams, Sita, konzentrieren. Daß das in Indien keinen guten Eindruck macht und sie mit (hinduistischen) religiösen Fundamentalisten Probleme bekommt, liegt auf der Hand.

Doch nicht die Religiösen waren es, die ihr Projekt vorerst stoppten – der Hauptgrund lag am ‚Copyright‘ der Jazz-Nummern. Zwar sind alle wesentlich älter als 70 Jahre, aber die Musikindustrie war da unbarmherzig: Auf keinem Film-Festival durfte sie ihren Film aufführen.

Aber keine Sorge: Nina Paley schlägt zurück! Daß sie mit dem Film kein Geld verdient, hat sie eingesehen und VERSCHENKT ihn deshalb. Wer sie finanziell unterstützen will, kann sich auf ihrer Seite eine DVD oder ein T-Shirt kaufen.

Zum Film: 3 ‚Personen‘ erzählen einander das Ramayana, oder das, woran sie sich erinnern können….. dazwischen gibt es Musikvideos (sooooo süüüüß!!!) Wer das Ramayana nicht kennt, wird allerdings leicht verwirrt….aber das ist bei allen Indischen Epen halt so.

Fazit:   :)   :)   :)   :)   4/5 Smileys

So, und nun: Vorhang auf! Gute Unterhaltung!

(Sooooo süüüß!!!)

Denn Unterhaltung das ist das Recht der Gerechten für die Erben der Dingschaft! Kommentare erwünscht! Das ist ein Befehl!

3 Antworten to “Film: „Sita sings the Blues“ von Nina Paley”

  1. gute Fee Says:

    grenzgenialer film!
    hat mir echt supergut gefallen!!

    frage a) wer singt die lieder?
    frage b) wie heißt das lied am ende (bzw am anfang und zwischendurch), das indische, das mag ich haben!!

    danke und

    LGGF

    PS: ur guter film!!!

  2. @GuteFee:

    a.- wahrscheinlich❓ (zu 80%) Billie Holiday.
    b- keine Ahnung. Wahrscheinlich ist’s von Nina Paley selbst. Schau auf ihre Website und schreib ihr!
    🙂

    MFGCS

  3. Bonjour, j’ai bien apprécie cet article et j’en profite aussi pour partager une ressource précieuse qui traite des escrocs du web sur internet, par exemple sur les cartes bancaires : arnaques-sur-internet“ Escrocs du net. Merci encore pour cet article !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: