„Unabsichtlich“, alles nur „unabsichtlich“!

Meine Redaktionelle Fähigkeiten haben sich verbessert! Ich habe jetzt die Matura nachgemacht! Das heißt, mit anderen Worten: ich bin schon so gut wie ein Redakteur der KIRCHENZEITUNG! (=Level 18)

Unabsichtlich…….jaja…….

Mittwochnachmittag hat der Nationalrat – noch schnell vor der Sommerpause – das Gesetz für die sogenannte „Mindestsicherung“ beschlossen. Das heißt im Klartext: Das „Arbeitslosengeld“ heißt ab Herbst „Mindestsicherung“ und ist entweder mehr Geld (laut den Regierungsparteien) oder weniger (laut Opposition) als vorher.

Doch jetzt kommt der Clou: Die FPÖ, die uns immer versichert hatte, daß sie solche „Hängematten“ für „Sozialschmarotzer“ NIEMALS unterstützen würde, hat „UNABSICHTLICH“ dem Gesetz zugestimmt.

Soweit ist es also schon gekommen. Nicht einmal auf IHN können wir uns verlassen. UNBEABSICHTIGT, haben sie kleinlaut gesagt. Na, super.

Das können sie uns nicht einreden! Die Dingschaft, die einzige Meinungsbildung in der Sauren-Gurken-Zeit, hat die vollste, purste Absicht dahinter entdeckt! Daher zeigen wir ihnen, was die FPÖ in der Zukunft noch alles so „UNBEABSICHTIGT“ vorhat:

UNBEABSICHTIGT
wird die FPÖ…….

…..eine Demonstraion gegen sich selbst anzetteln.
…..sich FÜR die EU und ihre Brüsseler Beamten einsetzen.
…..GEGEN die Abschiebung Arigona Zogajs sein.
…..die Paintball-Vergangenheit Straches in den Medien aufarbeiten.
…..dem Bau weiterer islamischer Zentren zustimmen.

Da fragen wir uns schon, woher die plötzliche Meinungsänderung UNBEABSICHTIGT kommt….. Scharf nachdenken……!

Von der FPK!

Seitdem die Kärtner FPK  mit der Wiener FPÖ zu einer UNABSICHTLICHEN Legierung verschmolzen, ist das Wort UNBEABSICHTIGT zum Parteiprogramm geworden!

Stellen wir uns also die kommenden Wahlplakate vor:

„DAHAM und unabsichtlich ISLAM“
„FPÖ – die unabsichtliche Heimatpartei“
„Den Mächtigen unabsichtlich im Weg!“

usw. usf.

Wer von euch kann noch (unabsichtlich) in die Zukunft schauen?
Der sollte kommentieren, wie es sich für die Erben der Dingschaft gebührt! Denn das ist das Los der Gerechten! Bildet Banken! Das war ein Befehl!

2 Antworten to “„Unabsichtlich“, alles nur „unabsichtlich“!”

  1. Oooooops, jetzt hab ich einen Kommentar hinterlassen!

  2. Ich habe in die Zukunft geschaut:

    Die FPÖ wird unabsichtlich mit den Grünen koalieren oder mit der KPÖ.
    Die FPÖ wird unabsichtlich mehrere Asylzentren in Österreich bauen.
    Die FPÖ wird unabsichtlich Beiträge in Millionenhöhe an den UteBockVerein spenden.

    LGGF

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: