Archive for the Moderne Bauernregeln für Intellektuelle Category

Moderne Bauernregeln für Intellektuelle (II)

Posted in Moderne Bauernregeln für Intellektuelle on 21. Februar 2010 by crippledsam

ALMANACH

Heute: BINSEN-Weisheiten, möglichst binsig!

Wenn man beim Bügeleisen den Stecker verkehrt reinsteckt, dann wird das Bügeleisen kalt und nicht heiss.
__________________________________________

Wenn man unter HTML die Schriftfarbe zu oft ändert, dann explodiert der Computer, wenn man die Website anklickt.
__________________________________________

Bei Rot, da steh‘, bei Grün, da geh‘.
Bei Blau, da hebe die rechte Hand,
bei Schwarz is‘ dein Konzern in an ander’n Land.
Bei Orange, da flieh‘ weit über’d Berg‘,
(aber net aus Angst vor dem Gartenzwerg….)
__________________________________________

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Gevierteltes Leid ist geachteltes Leid. Gesechzehnteltes Leid ist gezweiunddreissigsteltes Leid usw. usf.
__________________________________________

Zwischen Leber und Milz
Hat’s Platz für eine MILF.
__________________________________________

Quäle nie ein Tier zum Scherz!
Alles and’re ist Kommerz!
__________________________________________

Wer zu nahe beim Monitor sitzt, bekommt Kopfweh und 4-eckige Pupillen.
Bei Genicksschmerzen gehen sie am besten zum Genickologen.

__________________________________________

Was du heute kannst besorgen,
das mach‘ morgen, oder übermorgen….
__________________________________________

Hufeisen bringen UNGLÜCK, weil ein armes Pferdi leiden muss, weil ihm eines fehlt!
__________________________________________

Los der Gerechten Erbe der Dingschaft Kommentieren Befehl!

Moderne Bauernregeln für Intellektuelle

Posted in Moderne Bauernregeln für Intellektuelle, Pandemie Schweinegrippe PANIK TERROR WIR WERDEN ALLE STERBEN with tags , , on 3. Februar 2010 by crippledsam

MODERNE BAURENREGELN FÜR INTELLEKTUELLE
oder:
„ALMANACH“

KLIMAERWÄRMUNG ist das, was wir im Sommer an jeden Lüftchen erkennen und als globale Katastrophe verfluchen, im Herbst vergessen, im Winter vermissen und im Frühling global herbeisehnen.

PANDEMIE ist ein im Labor künstlich hergestellter Schnupfen, der an Verkersknotenpunkten absichtlich ausgesetzt und gegen sehr, sehr, sehr viel Geld von der WHO zu einer Katastrophe ausgerufen wird, wodurch die Weltbevölkerung zu Schutzgeldzahlungen an den Eigentümer des Virus in Form von Impfungen verpflichtet wird.

WELTWIRTSCHAFTSKRISE ist das künstlich am Leben erhaltene Schreckgespenst von gestern, das solange am Leben erhalten wird, bis das Casino wieder aufgebaut ist.

Kennen sie auch „Moderne Bauernregeln“? Sind sie auch ein Intelueller? Dann hören sie auf das Los der Gerechten und auf das Erbe der Dingschaft und kommentieren sie hier! Das ist ein Befehl!